SIX organisiert Fintech-Hackathon

11. Februar 2015, 14:45
  • rechenzentrum
  • six
image

Hackathons sind ~~en vogue~~.

Hackathons sind en vogue. Firmen wie SRG statt. Nun mischt mit SIX auch der Schweizer Finanzmarkt-Infrastrukturdienstleister mit. Zum ersten Mal organisiert SIX einen Hackathon in Zürich, der vom Freitag, 20. März 2015 ab 9 Uhr bis am Samstag 21. März, zirka 22 Uhr dauern wird. Der Hackathon findet im Schiffbau Zürich West statt.
Im Fokus steht der Finanztechnologie-Sektor. Während 30 Stunden soll ein Prototyp oder ein Konzept erarbeitet und im Anschluss vor einer Jury präsentiert werden. Die Themenwahl ist frei. Als Inspiration dienen angebotene Workshops vor dem Beginn des eigentlichen Hackathons. Nebst der sehr anspruchsvollen Aufgabe sollen auch Spass, herausfordernde Fragestellungen, spannende Datensätze, neue Ideen, Netzwerkmöglichkeiten und der Austausch mit Gleichgesinnten im Vordergrund stehen, teilt SIX mit.
SIX stellt den Teilnehmenden Daten und APIs aus der FinTech zur Verfügung. Erwartet wird, dass in kleinen Teams gearbeitet wird. SIX geht von rund 100 Teilnehmern aus. Weitere Informationen gibt es hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Gemeinden suchen RZ für Steuersoftware Nest

Rund 50 Zürcher Gemeinden wollen ihre Steuersoftware in ein gemeinsames RZ migrieren und zentralisieren.

publiziert am 14.11.2022
image

AWS eröffnet Schweizer RZs

Die Schweiz ist das siebte europäische Land, in dem AWS Rechenzentren betreibt. Um die 3 Standorte macht der Anbieter ein Geheimnis, bekannt sind sie trotzdem.

publiziert am 9.11.2022 3
image

Zürcher Kantonsrat will RZs zur Nutzung von Abwärme verpflichten

Die Abwärme aus Rechenzentren soll nicht ungenutzt bleiben. Bis zur Umsetzung des unumstrittenen Vorstosses dauert es aber noch über ein Jahr.

publiziert am 31.10.2022
image

Strommangellage: Wie Schweizer RZs vorbereitet sind

Deutsche IT-Verbände fordern bei Strommangel eine bevorzugte Behandlung von Rechenzentren. Swiss Data Center Association (SDCA) erklärt, wie es hierzulande aussieht und wie RZ sogar Strom ins System speisen könnten.

publiziert am 21.10.2022