Skip5 lanciert eigene Finanzbuchhaltung

8. Januar 2007, 15:01
  • business-software
  • erp/crm
image

Der St.

Der St. Galler Business-Softwarehersteller Skip5 hat auf Anfang dieses Jahres ein Finanzbuchhaltungsmodul lanciert. Dieses ist, wie auch die anderen Skip5-Module, internetbasiert und wird im ASP-Modell vertrieben. Damit sei das neue Finanzbuchhaltungsmodul, so Skip5, die "erste Schweizer Webfibu".
Skip5 versucht, sich mit immer mehr Modulen zu einem Gesamtanbieter im Business-Softwarebereich zu mausern – eine Fibu ist da natürlich ein wichtiges Puzzlestück, damit Kunden in diesem Bereich nicht mehr auf Produkte von Drittherstellern ausweichen müssen. Das Angebot von Skip5 umfasst nun Module für Auftragsbearbeitung, Artikelverwaltung, Waren- und Materialwirtschaft, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung mit elektronischem Zahlungsverkehr, CRM, Internet-Shop und Finanzbuchhaltung. Mitte dieses Jahres soll eine Euro Finanzbuchhaltung hinzukommen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atlassian patcht kritische Jira-Lücke

Die Schwachstelle mit einem Score von 9.4 ermöglicht es Angreifern, sich als andere Benutzer auszugeben und Zugriff auf eine Jira-Service-Management-Instanz zu erhalten.

publiziert am 6.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Die Entlassungswelle schwappt nach Europa

Bis jetzt haben die Entlassungen bei Big Tech vornehmlich den US-Arbeitsmarkt getroffen. Nun will auch SAP 3000 Jobs streichen und Kosten senken.

publiziert am 26.1.2023