"Skype for Pocket PC" ist ein Renner

27. Oktober 2006, 16:37
  • telco
image

Der VoIP-Anbieter Skype meldet heute, dass die eigene VoIP-Software für Smartphones und Pocket-PCs "alle Rekorde bricht".

Der VoIP-Anbieter Skype meldet heute, dass die eigene VoIP-Software für Smartphones und Pocket-PCs "alle Rekorde bricht". "Skype for Pocket PC" Version 2.1 wird mittlerweile von über 60 Geräten von 20 verschiedenen Herstellern unterstützt. Mit der im April 2004 lancierten Applikation haben User die Möglichkeit, über Wifi- oder 3G-Netze kostenlos zu telefonieren.
Inzwischen ist Skype for Pocket PC bereits fünf Millionen Mal heruntergeladen worden. In den USA und in Kanada können Skype-Kunden auch kostenlos ins Fest- und Mobilnetz telefonieren – allerdings nur bis Ende Jahr. Am 5. Oktober wurde die neuste Version der Software veröffentlicht. Sie kann hier heruntergeladen werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022