Skype verbessert den Client für Firmenanwender

15. April 2008, 14:47
  • telco
image

Der beliebte Internet-Telefonie-Dienst Skype hat das 'Business Control Panel', den Client für Firmenanwender in einer verbesserten Version herausgebracht.

Der beliebte Internet-Telefonie-Dienst Skype hat das 'Business Control Panel', den Client für Firmenanwender in einer verbesserten Version herausgebracht. Neu kann man Firmenmitglieder zu Skype "einladen", auch wenn sie noch keine eigene Skype-Nummer besitzen.
Neu gibt es auch ein Firmen-Mitgliederverzeichnis. So können Mitarbeitende KollegInnen leicht identifizieren und zu ihrer Skype-Liste hinzufügen. Gespräche zwischen Skype-Benützern sind gratis.
Zudem können Administratoren nun firmenweit die Abrechnungen einzelner Skype-Konti verwalten und man kann nun bis zu 1000 Euro "Skype Credits" aufs Mal kaufen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023
image

IX-Betreiber warnen vor Big-Tech-Beteiligung an der Infrastruktur

Während Telcos wie Swisscom eine Entschädigung für den ver­ur­sachten Traffic verlangen, sehen europäische Internet- und IX-Provider darin eine Schwächung der Infrastruktur.

publiziert am 4.1.2023