Skype-Verkauf abgeschlossen

20. November 2009, 14:48
  • verkauf
image

eBay hat den vor vier Jahren für 2,6 Milliarden Dollar gekauften VoIP-Anbieter Skype endlich verkaufen können.

eBay hat den vor vier Jahren für 2,6 Milliarden Dollar gekauften VoIP-Anbieter Skype endlich verkaufen können. Eine Gruppe von Investoren rund um die beiden Skype-Gründer Niklas Zennström und Janus Friis hat für 1,9 Milliarden Dollar 70 Prozent der Skype-Anteile übernommen. Der Verkauf wurde bereits im August in die Wege geleitet, allerdings gab es bis vor kurzem einen Rechtsstreit.
Aus dem Verkauf lässt sich schliessen, dass Skype einen Wert von 2,75 Milliarden Dollar hat. 30 Prozent der Aktien bleiben bei eBay. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bericht: Dell hat neue Pläne für Secureworks

Dell Technologies hält eine Mehrheitsbeteiligung am Security-Spezialisten Secureworks.

publiziert am 24.12.2019
image

Dätwyler verkauft Distrelec und Nedis

Die Veräusserung der Distributoren ergibt einen hohen Verlust beim Schweizer Konzern. Auch für Reichelt prüft Dätwyler Verkaufs-Optionen.

publiziert am 24.12.2019
image

Aduno übernimmt Contovista komplett

Seit 2017 haben die Gründer des Fintech-Startups Contovista stufenweise das Unternehmen an Aduno übergeben.

publiziert am 10.12.2019
image

Bank GLKB kann Software an SBB verkaufen

Die Glarner Kantonalbank, die als eine der in Sachen Digitalisierung umtriebigsten Banken der Schweiz gilt, kann von ihrer Software-Entwicklungsarbeit profitieren.

publiziert am 5.12.2019