SmartIT gedeiht

4. Juli 2016, 15:35
  • channel
  • wachstum
image

Der 1999 gegründete Berner IT-Dienstleister scheint mit dem Cloud-Zeitalter nicht schlecht zurecht zukommen.

Der 1999 gegründete Berner IT-Dienstleister scheint mit dem Cloud-Zeitalter nicht schlecht zurecht zukommen. Zumindest meldet das Unternehmen, das sich mittlerweile als Hybrid-Cloud-Spezialist bezeichnet, Wachstum. Die Nachfrage nach Services aus dem eigenen Rechenzentrum in Bern sei in der ersten Hälfte dieses Jahres hoch genug gewesen, um es ausbauen und auch neue Stellen schaffen zu können. Das Team sei mit zehn neuen Fachkräften in den Bereichen Engineering und Support sowie Marketing und Verkauf verstärkt worden.
Gegenwärtig beschäftigt SmartIT nun rund 40 Mitarbeitende. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

PC-Markt: Die Lieferprobleme halten an

Der westeuropäische PC-Markt liegt trotz leichtem Rückgang über Vor-Pandemie-Niveau. Lieferengpässe und geopolitische Spannungen bremsen den Absatz.

publiziert am 18.5.2022
image

Ti&m expandiert nach Basel

Der IT-Dienstleister will in Basel nicht nur neue Kunden finden, sondern sich auch ein neues Gebiet zur Personalrekrutierung erschliessen.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Sunrise UPC und Swiss Fibre Net verlängern Partnerschaft

Mit mehr Marktanteil erhalte man nun auch bessere Konditionen, sagt der Telco.

publiziert am 16.5.2022