Smartwatch-Software aus der Schweiz

19. September 2016, 13:33
  • innovation
  • software
  • schweiz
image

Mit so genannten Horological Smartwatches wollen die klassischen Schweizer Uhrenmarken im Smartphone-Bereich mithalten.

Mit so genannten Horological Smartwatches wollen die klassischen Schweizer Uhrenmarken im Smartphone-Bereich mithalten. Die Genfer Luxus-Uhrenmarke Frédérique Constant hatte 2015 als eine der ersten Schweizer Marken eine solche präsentiert.
Die damalige Frédérique Constant-Tochter MMT ist heute ein selbständiges Unternehmen. Und konstruiert und produziert im genferischen Plan-les-Ouates unter dem Namen MMT SwissConnect nicht nur Schweizer Uhrwerke, sondern auch Smartphone-Technologie-Module für klassisch-luxuriöse Quarzuhren.
Konkret stellt man herkömmliche Uhrengehäuse und Mikromotoren in der Schweiz her, aber auch Swiss-made-Software für Horological Smartwatches, so CEO Philippe Fraboulet in der 'Tribune de Genève'. Der Startup zählt aktuell zwölf Mitarbeiter.
Fraboulet kündigte an, neben den heute verfügbaren Tracker-Apps würden in Kürze auch Passwort-Management-Funktionen und SMS-Alerts veröffentlicht. MMT bietet in einem Joint-Venture mit einer US-Firma End-to-End-Lösungen für Horological Smartwatches: Firmware, iOS und Android Apps, Cloud und anderes mehr.
Der Unterschied zwischen Horological Smartwatches zu denjenigen der Technologiefirmen: Horological Smartwatches sind klassische Quarzuhren mit einigen "smarten" Beigaben. Die Kommunikation mit dem Internet findet nicht am Handgelenk statt, sondern via Android und iOS-Apps auf dem Handy oder Tablet. Die "Smartwatch" ist also streng gesehen ein Funktionsgadget, Bi-direktional findet eine automatische Zeit- und Datumsanpassung statt.(mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Überwachung: Bundesrat lehnt Motion gegen Chat­kontrolle ab

Eine Motion verlangt, Bewohnerinnen und Bewohner der Schweiz vor Massenüberwachung zu schützen. Die Sorge findet beim Bundesrat aber wenig Gehör.

publiziert am 24.11.2022
image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022
image

BIT vergibt Testing-Aufträge für über 90 Millionen Franken

In zwei Losen wurde je 5 Unternehmen ein Auftrag zugesprochen. Einmal für Testautomatisierung und Spezialtests, einmal für manuelles Testing und Testmanagement.

publiziert am 23.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro legt Buchhaltungssoftware lahm

Kriminelle haben den Host infopro.ch attackiert. Tausende Winbiz-Kunden stehen seit einigen Tagen ohne Cloud-Hosts oder Rechnungs-, Buchhaltungs- und Gehaltsverwaltungssoftware da.

publiziert am 23.11.2022