Snowflake startet neues Partnerprogramm

30. Juni 2021, 12:55
  • cloud
  • analytics
  • developer
  • snowflake
image

"Powered by Snowflake" sei speziell darauf ausgerichtet, die Entwicklung neuer Anwendungen zu beschleunigen.

Snowflake hat ein neues Partnerprogramm ausgearbeitet. Das neue Programm "Powered by Snowflake" richte sich an das Partnernetzwerk, teilt das Unternehmen mit. Zu den Gründungsmitgliedern würden Blackrock, Adobe, Instacart und Lacework gehören, alles Unternehmen, die Produkte in der Snowflake Data Cloud entwickeln.
Mit dem Programm werde es Partnern ermöglicht, "bessere Anwendungen in kürzerer Zeit zu entwickeln, indem sie auf die Design-Ressourcen von Snowflake zurückgreifen". Dazu würde der Zugang zu Experten, Best Practices, Referenzarchitekturen und mehr gehören. Weiter könnten Partner die Sichtbarkeit und Akzeptanz ihrer Anwendung fördern, indem sie Marketing-Support von Snowflake erhalten. Und sie könnten auf das Know-how der hauseigenen Entwickler zurückgreifen, die auf Apps spezialisiert sind.
"Zahlreiche Firmen, von den grössten Unternehmen bis hin zu kleinen Startups, haben erstaunliche Anwendungen oder gar ihr gesamtes Unternehmen auf Snowflake aufgebaut", sagt Christian Kleinerman, SVP of Product bei Snowflake in der Mitteilung. Basierend auf ihrem Feedback habe man das -Programm entwickelt, "um es ihnen noch einfacher zu machen, innovative Anwendungen auf den Markt zu bringen, die Industriestandards neu zu definieren und das Unternehmenswachstum zu steigern".

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022 3