So viel verdienen Informatik-Neulinge

9. September 2016, 14:55
  • politik & wirtschaft
  • informatik
  • ausbildung
  • lohn
image

Mit wie viel Geld dürfen Berufseinsteiger in der Informatik rechnen? Die neuste Auflage von "Saläre der ICT" gibt Auskunft.

Mit wie viel Geld dürfen Berufseinsteiger in der Informatik rechnen? Die neuste Auflage von "Saläre der ICT" gibt Auskunft. In der Standardauswertung von 2016 gibt SwissICT nicht nur die Saläre der verschiedenen Berufe wieder, sondern erhebt seit einigen Jahren auch die Löhne von Informatikern ohne Berufserfahrung.
Wie aus den Zahlen hervorgeht, beträgt der Median-Lohn von Lehrabsolventen rund 60'000 Franken im Jahr; ohne Matura etwas weniger, mit Matura etwas mehr. Absolventen mit einem Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule erhalten im Median einen Lohn von knapp 82'000 Franken jährlich. Für Bachelor-Absolventen einer Universität sind es 83'000 Franken Jahreslohn. Wer einen Master-Abschluss in Informatik hat, steigt nach einem Fachhochschulstudium mit 86'000 Franken ein und nach einem Uni-Studium sind es knapp unter 88'000 Franken Jahreslohn. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

EU-Gericht: Suchmaschinen müssen Links zu Falschinformationen löschen

Betroffene brauchen Beweise um Links löschen zu lassen, aber kein gerichtliches Urteil, sagt der Europäische Gerichtshof.

publiziert am 8.12.2022
image

Kampagne soll Zürcher Frauen für Tech-Berufe begeistern

Die Volkswirtschaftsdirektorin des Kantons, Carmen Walker Späh, sieht die Kampagne als "Weckruf" an die Gesellschaft.

publiziert am 8.12.2022
image

IT-Dienstleister von Aarau und Baden soll selbstständig werden

Als selbstständige öffentlich-rechtliche Anstalt soll die Infor­matik­zusammen­arbeit Aarau-Baden auch externe Partner aufnehmen können.

publiziert am 8.12.2022
image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1