Sofgen erneut auf Einkaufstour

3. Oktober 2013, 08:45
  • rechenzentrum
  • stg
image

Sofgen schnappt sich den Consulting-Bereich von Adaco und damit ein weiteres Avaloq-Testwerkzeug.

Sofgen schnappt sich den Consulting-Bereich von Adaco und damit ein weiteres Avaloq-Testwerkzeug
Erst Ende letzten Jahres haben die Genfer Consulting-Spezialisten von Sofgen die Zürcher Solution Architects Group (SAG) übernommen. Nun kommt der Consulting-Bereich mit vier Mitarbeitenden und das Testautomatisierungstool der in Lachen ansässigen Adaco Consulting dazu. Die Angestellten von Adaco werden in die Sofgen Consulting in Zürich integriert, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Für Sofgen, 1989 von zwei ehemaligen Temenos-Mitarbeitern gegründet, ist mit dieser Aquisition der Ausbau in der deutschsprachigen Schweiz aber keineswegs abgeschlossen. Wie CEO Armin Heeb gegenüber inside-it.ch erklärt, laufen weitere Übernahmegespräche. Für 2014 sei geplant, den Mitarbeiterstamm von derzeit 20 auch durch Zukäufe auf rund 50 Personen aufzustocken: "Anfang nächsten Jahres hoffen wir, diesbezüglich erneut informieren zu können", so Heeb. Vorab bleibe Sofgen stark auf die deutsche Schweiz begrenzt, aber helfe natürlich auch beim Westschweizer Mutterhaus aus. Verantwortlich sei man zudem auch für Luxemburg, Deutschland und Österreich: "Aktiv sind wir aber erst in Luxemburg", so Heeb.
Ergänzung in Sachen Security
Nachdem mit der SAG bereits ein AST (Automated System Testing) genanntes Tool für die Testautomation im Avaloq-Umfeld zugekauft worden war, verfügt Sofgen nun mit STG von Adaco (Security Event TestData Generator) über ein weiteres Testwerkzeug für Avaloq mit einem Schwerpunkt im Bereich Security. Dies stelle, so die Meldung von heute, eine ideale Ergänzung von AST dar, das bereits bei zehn Avaloq-Banken im Einsatz sei. Laut Heeb seien auch die jeweiligen User-Interfaces an unterschiedlichen Nutzergruppen orientiert. Während AST ein techniklastiges Werkzeug für Spezialisten darstelle, adressiert STG die Bankfachleute selbst. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Vantage will RZ in Winterthur weiter ausbauen

Das Baugesuch für den letzten Ausbauschritt ist eingereicht worden. Noch offen ist, wann es losgeht.

publiziert am 20.12.2022