Softlab übernimmt deutschen Bankenspezialisten

6. Juli 2005, 13:13
  • rechenzentrum
  • übernahme
image

Softlab kauft sich mehr Power für das Geschäft im Finanzsektor.

Softlab kauft sich mehr Power für das Geschäft im Finanzsektor.
Der zur BMW Group gehörende Consulter und Systemintegrator Softlab will die Entory AG | Deutsche Börse Group übernehmen. Die Übernahme muss allerdings noch vom deutschen Bundeskartellamt bewilligt werden. Entory beschäftigt in fünf Niederlassungen in Deutschland 300 Mitarbeitende und hat einen Jahresumsatz von rund 65 Millionen Euro.
Entory entwickelt IT-Lösungen vor allem für die Finanzindustrie und hat 20 Jahre Erfahrung in diesem Sektor. Dies wiederum könnte Softlab auch in der Schweiz von Nutzen sein. Softlab hat hierzulande kürzlich sein "Kompetenzzentrum Financial Services" gegründet von Softlab AG Schweiz, freut sich jedenfalls über den Zuzug von Entory: "Mit Entory an Bord können wir unseren Kunden – speziell im Finanzdienstleistungsektor – ein noch grösseres Know-how-Spektrum bieten und auf einen international erweiterten Expertenpool zugreifen." (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023
image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

Glaux übernimmt Ultrasoft

Die Glaux-Gruppe übernimmt den Berner Justiz-Software-Hersteller Ultrasoft.

publiziert am 20.1.2023