Software AG kauft In-Memory-Spezialisten Terracotta

23. Mai 2011, 11:25
  • business-software
  • übernahme
image

Die deutsche Software AG hat heute den Kauf des kalifornischen Unternehmens Terracotta für einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag angekündigt.

Die deutsche Software AG hat heute den Kauf des kalifornischen Unternehmens Terracotta für einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag angekündigt. Bei Terracotta handelt es sich um einen Anbieter von In-Memory- und Cloud-Technologie. Genau genommen bezeichnet sich Terracotta als "führend" im Bereich "distributed caching", einer Schlüsseltechnologie zur Beschleunigung von datenintensiven Geschäftsanwendungen und Grundlage für skalierbare Cloud-Lösungen. Die Open-Source-Version gelte als Standard für Enterprise-Java-Anwendungen und habe über eine Million professionelle Nutzer weltweit. Die kommerzielle Vollversion wird von über 200 Firmen genutzt.
Terracotta, 2003 gegründet, befindet sich in Privatbesitz und beschäftigt 55 Mitarbeitenden in Entwicklungszentren in San Francisco und Neu Dehli. Das erste Produkt der Software AG mit integrierter Terracotta-Software soll im vierten Quartal 2011 lanciert werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022
image

IT-Berater Syracom übernimmt Allaxa

Es entsteht ein 50-köpfiges Schweizer Beratungshaus mit einem besonderen HR-Ansatz. Geschäftsführer Lars Baumann nennt die Hintergründe.

publiziert am 6.12.2022
image

Bericht: HPE bekundet Kaufinteresse an Nutanix

Laut 'Bloomberg' befinden sich die beiden Unternehmen in Übernahmegesprächen. Ein Deal könnte HPE zu einem dominierenden Cloud-Player machen.

publiziert am 2.12.2022