Software AG "prüft Optionen" für IDS Scheer

10. Februar 2012, 13:55
  • business-software
image

Erst vor drei Jahren schnappte sich die auf Infrastruktursoftware spezialisierte Software AG den SAP-Berater IDS Scheer.

Erst vor drei Jahren schnappte sich die auf Infrastruktursoftware spezialisierte Software AG den SAP-Berater IDS Scheer. Die Lust am Beratungsgeschäft scheint aber bereits wieder verflogen, wie die deutsche 'Computerwoche' unter Berufung auf die 'Saarbrücker Zeitung' berichtet. Am Rande der Bilanzpressekonferenz habe Konzernchef Karl-Heinz Streibich bezüglich IDS Scheer gesagt, dass man "eine strategische Option" prüfe. Denkbar sei, dass diese Einheit verkauft oder in eine Partnerschaft eingebracht werde, heisst es da. Und weiter wird Streibich mit den Worten zitiert, dass IDS Scheer "nicht mehr zum strategischen Kernbereich der Software AG" gehöre.
Software-AG-Sprecher Paul Hughes betont allerdings gegenüber inside-channels.ch, Streibich habe lediglich gesagt, man wolle sich bei IDS Scheer auf Profitabilität konzentrieren. Der Konzernchef habe zwei Optionen angesprochen: Eine Partnerschaft oder dann eine Kombination von Near- und Offshoring. Was das genau bedeutet, bleibt allerdings unklar. Klar ist hingegen, dass IDS Scheer im Vorjahr einen Bruttogewinn von knapp 27 Millionen (Vorjahr 22,6 Millionen) Euro erwirtschaftete. Alarmierend scheint die Situation also zumindest vorerst nicht. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

KI-Startup Acodis sammelt 6 Millionen Franken

Das Unternehmen hat eine Dokumentenverarbeitungs-Plattform für den Pharma- und Gesundheitssektor entwickelt. Mit dem Kapital soll nun die Marktposition ausgebaut werden.

publiziert am 24.1.2023
image

Fintech Numarics fusioniert mit Treu­hand-­Unter­nehmen

Durch die Fusion mit der Treuhandgesellschaft A&O Kreston will das Schweizer Software-Startup seine Wachstumsstrategie vorantreiben.

publiziert am 24.1.2023