Software AG Schweiz mit Umsatz- und Gewinnwachstum

4. Februar 2010, 16:27
  • business-software
image

IDS Scheer Schweiz noch nicht integriert.

IDS Scheer Schweiz noch nicht integriert.
Die Schweizer Niederlassung der deutschen Software AG konnte im vergangenen Jahr trotz Krise Umsatz und Gewinn steigern. Dies sagt Managing Director Maurizio L. Conti zu inside-it.ch. Absolute Zahlen wollte Conti, der seit Juli 2009 an der Spitze der Software AG Schweiz ist, allerdings nicht sagen.
Zwar ist der Infrastruktursoftware-Anbieter hierzulande im vergangenen Jahr nicht mehr so stark gewachsen wie noch vor einem Jahr (als der Umsatz um 25% wuchs hinzu.
Conti betont, dass IDS Scheer Schweiz noch nicht in die Software AG Schweiz integriert wurde. "Unsere Buchhaltungen sind noch getrennt", so Conti. Die Software AG muss sich zuerst 95 Prozent der Anteile von IDS Scheer sichern (zurzeit sind es rund 91%), um einen allfälligen "Squeeze Out" durchführen zu können – einige Kleinaktionäre wehren sich noch gegen die Übernahme bzw. gegen den ihrer Ansicht nach zu tiefen Preis. Erst dann könne man mit der Integration in den einzelnen Ländern beginnen. Conti rechnet damit, dass die Integration in der Schweiz im Herbst über die Bühne gehen dürfte.
Deutschlands zweitgrösster Softwarehersteller konnte auf globaler Ebene vor allem dank dem Wartungsgeschäft einen Umsatzanstieg um 18 Prozent auf 847,4 Millionen Euro verzeichnen. Der Nettogewinn wuchs um 22 Prozent auf 141 Millionen Euro. Die Software AG peilt für das laufende Jahr einen Anstieg des Umsatzes währungsbereinigt um 25 bis 30 Prozent an sowie eine Erhöhung des Nettogewinns um acht bis zwölf Prozent. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

KI-Startup Acodis sammelt 6 Millionen Franken

Das Unternehmen hat eine Dokumentenverarbeitungs-Plattform für den Pharma- und Gesundheitssektor entwickelt. Mit dem Kapital soll nun die Marktposition ausgebaut werden.

publiziert am 24.1.2023
image

Fintech Numarics fusioniert mit Treu­hand-­Unter­nehmen

Durch die Fusion mit der Treuhandgesellschaft A&O Kreston will das Schweizer Software-Startup seine Wachstumsstrategie vorantreiben.

publiziert am 24.1.2023