Software AG und IDS Scheer in der Schweiz unter einem Dach

30. Juni 2010, 12:35
  • business-software
image

Kauf rechtlich aber immer noch nicht abgeschlossen.

Kauf rechtlich aber immer noch nicht abgeschlossen.
Nach der Übernahme von IDS Scheer für 343 Millionen Euro durch die Software AG haben die Belegschaften beider Unternehmen nun neue Geschäftsräume bezogen. Im Airgate-Gebäude in Zürich-Oerlikon soll "ein neues Kapitel in der gemeinsamen Geschichte von Software AG und IDS Scheer in der Schweiz" beginnen, heisst es in einer Meldung von heute.
Neu arbeiten nun rund 80 Angestellte beider Unternehmen "als ein Team unter einem Dach". Gleichzeitig werde die Software AG jetzt ihre Position im Schweizer Markt verstärken, kommentierte Maurizio Conti, Geschäftsführer der Software AG Schweiz, die Neuaufstellung des Unternehmens: "Räumlich gibt es nun keine Trennung mehr." Als Team könne man den Kunden das bieten, was sie benötigen: flexible Lösungen für die Implementierung von exzellenten Geschäftsprozessen in einer immer komplexer werdenden Welt.
Übernahme noch nicht abgeschlossen
Am kommenden 8. Juli wird an der Hauptversammlung von IDS Scheer über den Fusionsantrag mit der Software AG abgestimmt. Erst wenn der angenommen wird, ist nach dem dann noch nötigen Eintrag ins Handelsregister die Übernahme auch rechtlich endgültig abgeschlossen.
Damit dürfte das Unternehmen wieder in ruhigeres Fahrwasser kommen, zumal die aufgrund einer falschen Übersetzung kürzlich verbreiteten Spekulationen über den Verkauf der Software AG inzwischen sowohl vom angeblichen Käufer SAP wie der Software AG selbst offiziell dementiert worden sind, wie Conti gegenüber inside-it.ch erklärte.
Dass die Staatsanwaltschaft noch immer gegen drei IDS-Scheer-Mitarbeiter und einen Mitarbeiter der Software AG wegen Verdachts auf Insiderhandel ermittelt, betreffe nicht das Unternehmen selbst, erklärte Norbert Eder, Pressesprecher der Software AG, im Gespräch mit inside-it.ch. Das Verfahren läuft weiter. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022