Software-as-a-Service: Noch ein Schweizer Anbieter wagt das Abenteuer

26. Januar 2007, 10:22
  • business-software
  • green
  • abacus
  • sap
  • sage
image

Nachdem vorgestern SAP den --http://www.

Nachdem vorgestern SAP den entschlossenen Einstieg in das Geschäft mit über Internet gelieferter Software ("Software-as-a-Service", früher als "ASP" bekannt) ankündigte, springen nun mit der Züricher Novanet und Bison Schweiz zwei kleinere, lokale Anbieter auf den Zug.
Novanet und Bison Schweiz wollen gemeinsam eine Plattform entwickeln, um Software über Internet an die Benützer zu liefern. Novanet bietet bereits heute Groupware (Mail, Kalender etc.) über Internet. Kunden bedienen die Software in einem Browser-Interface, die Daten selbst sitzen im RZ von Novanet.
Novanet will nun das Angebot auf Geschäfts-Software (ERP, CRM) ausweiten und in Zukunft unter anderem auch "Greenax" von Bison "aus der Steckdose" liefern. Man sei aber auch mit anderen Software-Anbietern im Gespräch, so Roland Pommer von Novanet. Zentral ist gemäss Pommer, dass Novanet die verschiedenen Lösungen, beispielsweise ein CRM-Tool mit der Groupware, miteinander verknüpfen werde.
Der Trend hin zu "Software-as-a-Service" scheint unverkennbar und immer mehr Anbieter erscheinen auf dem zukunftsträchtigen Markt. So etwa der St. Galler Hersteller Skip5, Abacus und Abacus-Partner (Inspirion, Delta Service), Sage und eben SAP. Zu erwähnen sind auch "Klassiker" wie Green mit "Hosted Exchange" und natürlich der CRM-Spezialist Salesforce.com. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Die Entlassungswelle schwappt nach Europa

Bis jetzt haben die Entlassungen bei Big Tech vornehmlich den US-Arbeitsmarkt getroffen. Nun will auch SAP 3000 Jobs streichen und Kosten senken.

publiziert am 26.1.2023