Software für Windows 7 tauglich machen

15. April 2009, 16:11
  • software
image

Microsoft hat heute im --http://blogs.

Microsoft hat heute im Entwickler-Blog die Links zur Alpha-Version des "Windows 7 Software Logo Toolkit" veröffentlicht. Der Werkzeugkasten dient Software-Herstellern dazu, ihre Programme auf dem künftigen PC-Betriebssystem lauffähig zu machen. Dazu gibt es eine Datei mit den technischen Anforderungen (unser Microsoft "XPS Reader" schaffte es leider nicht, die Microsoft "XPS"-Datei zu öffnen).
Mit dem Werkzeugkasten kann man seine Applikationen testen und sich eine Liste der möglichen Probleme unter Windows 7 anzeigen lassen.
Kompatibilitätsprobleme mit älteren Programmen von unabhängigen Herstellern haben unter anderem zur bekannten relativen Unpopularität von Windows Vista geführt. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Open Banking: Den Mutigen gehört die Welt.

Die freiwillige Einführung von Open Banking ist eine riesige Chance für Schweizer Banken, um neue Ecosysteme zu kultivieren und digitale Wertschöpfungsketten zu monetarisieren. Dazu braucht es Willen und Strategie; aber vor allem eine betriebsbereite, sichere Software-Lösung. So wie die von Ergon.

image

Externe Bedrohungen aus dem Darknet erkennen und vorwegnehmen

Der für Schwachstellenmanagement bekannte Hersteller Rapid7 hat das Softwareunternehmen IntSights übernommen. Was es damit auf sich hat und wie Rapid7 in der Cybersecurity-Landschaft dasteht, schildert Luca Forcellini, Product Manager Rapid7 bei BOLL, im Interview.

image

Properti schliesst Seed-Finanzierungsrunde ab

Dabei hat das Startup über eine Million Schweizer Franken eingesammelt. Das Unternehmen betreibt eine Plattform für den Immobiliensektor.

publiziert am 23.12.2021
image

Nationalbibliothek löst proprietäre Elca-Software ab

Als Nachfolgelösung für "Ingest e-Helvetica" wird eine Standardsoftware gesucht. Um die Übergangsphase zu managen, erhält der IT-Dienstleister einen Freihänder.

publiziert am 7.12.2021