Software-Patente: Polen stoppt EU-Kommission

18. November 2004 um 17:53
  • technologien
image

Das polnische Kabinett hat sich der erstarkenden Lobby gegen Softwarepatente angeschlossen

Die Lobby-Seite gegen Softwarepatente teilte gestern mit, dass sich Polen gegen den aktuellen Vorschlag der EU-Kommission für die Patentierung von "Computer-implementierten Erfindungen" stellt. Polen werde keinen Vorschlag unterstützen, in dem die "Funktionalitäten eines Computerprogramms" (sprich die Geschäftslogik) patentiert werden könne.
Damit ist die Mehrheit innerhalb der EU gekippt und der Vorschlag der EU-Kommission muss überarbeitet werden. Bereits haben sich diverse nationale Parlamente wie auch das EU-Parlament gegen den bestehenden Vorschlag gerichtet.
In den USA ist nicht nur der Software-Code als solcher urheberrechtlich geschützt, sondern man kann auch in Software gegossene Geschäftsideen patentieren lassen. Dies hat bereits zu einigen Patentklagen geführt, die dem gesunden Menschenverstand arg widersprechen. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Epic-Einführung: Insel-Gruppe stellt den Schalter um

In der Nacht auf Samstag werden mit dem neuen Klinikinformationssystem 50 verschiedene Lösungen ersetzt. Ein Supportteam steht rund um die Uhr bereit.

publiziert am 28.2.2024
image

Tumblr und Wordpress wollen Inhalte für KI-Training verkaufen

Die beiden Content-Management-Plattformen wollen die Inhalte ihrer Nutzenden zu Geld machen. Wer das nicht will, muss die Funktion deaktivieren.

publiziert am 28.2.2024
image

Dell bringt KI-Computer auf den Markt

Neben CPU und GPU verfügen die Geräte auch über eine Neural Processing Unit. Diese bietet Rechenressourcen für KI-Aufgaben.

publiziert am 28.2.2024
image

Aus der Apple-Garage fährt kein E-Auto (mehr)

Die 2000 Mitarbeitenden des Elektroauto-Projekts sind Medienberichten zufolge vom Stopp des Vorhabens überrascht worden.

publiziert am 28.2.2024