Softwaregeschäft von HPE bald unter dem Hammer?

2. September 2016, 08:47
  • international
  • hpe
  • verkauf
  • thoma bravo
image

Möglicherweise will Hewlett Packard Enterprise das Software-Geschäft für bis zu zehn Milliarden Dollar verkaufen. Interessiert ist Thoma Bravo.

Möglicherweise will Hewlett Packard Enterprise das Software-Geschäft für bis zu zehn Milliarden Dollar verkaufen. Potentieller Käufer ist die Kapital­beteiligungs­gesellschaft Thoma Bravo.
Schon seit mehreren Wochen tauchen immer wieder Gerüchte über einen möglichen Verkauf der Software Sparte von Hewlett Packard Enterprise auf. Die Abgänge von mehreren Managern' mit Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet. Demnach soll HPE zwischen acht und zehn Milliarden Dollar für die Software-Sparte erhalten. Auf Anfrage der Nachrichtenagentur hat sich weder HPE noch Thoma Bravo zum Bericht geäussert.
Einer weiteren Quelle von 'Reuters' zufolge, sei auch Goldman Sachs am Software-Bereich von HPE interessiert gewesen sein. Diese hätten 7,5 Milliarden Dollar geboten. Offenbar gibt es noch weitere Angebote, doch jenes von Thoma Bravo soll das höchste sein. Noch seien aber keine Verträge unterschrieben und ob es tatsächlich zu einem Deal kommt, ist noch offen.
Im Besitz von Thoma Bravo sind bereits mehrere Softwareunternehmen. Darunter etwa Dynatrace LLC und Compuware. Das Softwaregeschäft von HPE stammt aus teuren Übernahmen. So hat HPE Autonomy 2011 für 12 Milliarden geschluckt. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Itanium: HPE ringt Oracle doch noch nieder

Der 2011 begonnene Gerichtsstreit zwischen den beiden IT-Riesen ist wohl endgültig vorbei. Oracle muss 3 Milliarden Dollar blechen. Womöglich das beste Itanium-Geschäft der Geschichte von HPE.

publiziert am 17.5.2022
image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022
image

Malware wird vermehrt über Suchmaschinen verbreitet

Cyberkriminelle platzieren laut einer Studie ihre Malware ganz oben bei Google und Bing. Phishing-Downloads sollen um mehr als das Vierfache zugenommen haben.

publiziert am 13.5.2022