Softwarehersteller SAS steigert Umsatz in der Schweiz

26. Januar 2010, 15:24
image

Der amerikanische Softwarehersteller SAS konnte auch in der Krise weiter wachsen.

Der amerikanische Softwarehersteller SAS konnte auch in der Krise weiter wachsen. 2009 wuchs der Umsatz des Business-Intelligence-Spezialisten um 2,2 Prozent auf 2,31 Milliarden Dollar. Auch in der Schweiz verliefen die Geschäfte gut: Hierzulande stieg der Umsatz im letzten Jahr um 3,5 Prozent. Absolute Zahlen werden aber nicht bekannt gegeben.
Lösungen für Finanzdienstleister sind für 42 Prozent des SAS-Umsatzes verantwortlich. In der öffentlichen Verwaltung, die für 15 Prozent des Umsatzes steht, waren die Schwerpunkte die sinkenden Steuereinnahmen, verstärkte Fokussierung auf Dienstleistungen und der Ruf nach mehr Transparenz. Bei Lösungen für den Handel konnte SAS ein Wachstum von 12 Prozent aufweisen.
"Wir haben die Krise nicht nur überstanden, wir sind auch gestärkt daraus hervorgekommen", meinte SAS-Chef Jim Goodnight. "Während der Wettbewerb in der Krise verloren hat, ist SAS gewachsen. Wir kennen die Märkte unserer Kunden und wissen, wo der Schuh drückt", ergänzt Wilhelm F. Petersmann, Geschäftsführer von SAS Schweiz.
SAS ist das weltweit grösste Software-Unternehmen in Privatbesitz. In der Schweiz beschäftigt das Unternehmen zirka 45 Personen in Zürich und Genf. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022
image

Cisco muss Ziele nach unten korrigieren

Die Covid-Lockdowns in China und der Krieg in der Ukraine machen dem Konzern zu schaffen. Cisco erwartet im laufenden Quartal einen Umsatzrückgang.

publiziert am 19.5.2022
image

Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

Von publiziert am 18.5.2022