Softwareone: Services werden Sache der GL

10. Mai 2021, 09:28
image

Bernd Schlotter wird President of Services und Mitglied der Geschäfts­leitung.

Wie Softwareone mitteilt, hat sich der international tätige Stanser Softwarehändler dazu entschieden, dass die Services-Funktion künftig auf Geschäftsleitungsebene vertreten sein soll. Softwareone, so begründet das Unternehmen den Schritt, wolle seine Transformation zu einem namhaften Anbieter von IP-basierten Lösungen & Services, kombiniert mit einem starken Software- und Cloud-Geschäft, weiter beschleunigen.
Um den Services-Bereich zu leiten, holt Softwareone Bernd Schlotter, der zuletzt ab 2017 als Managing Director und Senior Partner im Silicon-Valley-Büro der Boston Consulting Group arbeitete. Schlotter wird am 2. August seinen neuen Job als President of Services bei Softwareone antreten und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung.
Zuvor hatte Schlotter laut Softwareone Führungspositionen bei Unify (ehemals Siemens Enterprise Networks), Atos und HP Software inne. Er ist ein US-amerikanischer Staatsbürger und verfügt über einen Abschluss als Diplom-Ingenieur der Universität Stuttgart und ein MBA der University of California in Berkeley.

Inside-Channels Forum 2021 am 8.6.2021

Der Digitalisierungsschub der Schweiz eröffnet der ICT-Branche auch nach der Corona-Pandemie Chancen. So packen wir sie! Mit Michael Kozlowski von SoftwareOne und vielen andern Speakern. Das Programm

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023