SolNet: 1 Gbit/s symmetrisch nun auch in Zürich, Bern und Basel

22. Oktober 2013, 14:42
  • telco
  • solnet
  • glasfaser
image

Der Provider SolNet bietet seine neuen 1-Gbit/s-Internetanschlüsse für Unternehmen, die --http://www.

Der Provider SolNet bietet seine neuen 1-Gbit/s-Internetanschlüsse für Unternehmen, die seit Anfang Jahr in Solothurn getestet wurden, ab sofort auch über die Glasfasernetze in den grossen Städten Zürich, Basel und Bern an. Aktuell ist das neue Angebot laut SolNet an rund 80'000 Adressen in diesen Städten verfügbar.
Mit den symmetrischen "Fibre Business High Performance"-Abos peilt SolNet Kunden aus dem KMU-Segment an. Vor allem so hohe Upload-Bandbreiten waren bisher nicht zu Preisen in dieser Grössenordnung erhältlich. Das 1-Gbit/s-Abo kostet 300 Franken pro Monat, das ebenfalls erhältliche 100 100 Mbit/s-Abo 150 Franken. Die Preise für weitere Optionen findet man hier. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022