Solution Providers: Mogicato tritt als Managing Partner ab

5. Dezember 2011, 15:02
  • people & jobs
image

Der Ex-CEO soll Solution Providers aber weiterhin bei der Expansion in Asien helfen.

Der Ex-CEO soll Solution Providers aber weiterhin bei der Expansion in Asien helfen.
Der frühere CEO von Solution Providers, Ralph Mogicato (Foto), gibt nun auch sein Amt als Managing Partner ab, wie der auf den Finanzbereich spezialisierte Schweizer Consulter heute mitteilt. Mogicato wird aber auch in Zukunft noch für Solution Providers tätig sein und sich dabei als "Senior Advisor" vor allem um das weitere Gedeihen der 2008 gegründeten Niederlassung in Singapur kümmern.
Ralph Mogicato arbeitet seit 1996 für Solution Providers. Ab dem Jahr 2000 war er als Managing Partner für den Schweizer Markt zuständig. Von 2005 bis Ende 2009 war er CEO der Gruppe, bevor er dieses Amt an den jetzigen CEO Michael Gerber abgab. Zuletzt war Mogicato Geschäftsführer der Ländergesellschaften in Singapur sowie - zusammen mit Ignaz Geiger - in Österreich und betreute Key Accounts im Banken- und Versicherungsbereich. In Österreich wird Ignaz Geiger ab dem 1. Januar 2012 die operative Geschäftsführung alleine übernehmen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023