Sony Schweiz bezieht neuen Glaspalast

5. Mai 2011 um 15:04
  • channel
  • schweiz
image

Der Unterhaltselektronikriese Sony hat seinen neuen Hauptsitz in Schlieren bezogen.

Der Unterhaltselektronikriese Sony hat seinen neuen Hauptsitz in Schlieren bezogen. Der Neubau auf dem ehemaligen Fussballplatz beim Bahnhof Schlieren bietet auf 5'000 Quadratmeter Platz für Büros, Sitzungszimmer und Showroom. Neben dem Sony-Gebäude sind dazu 73 "Lifestyle-Wohnungen, die rundum auf multimediales Wohnen ausgerichtet sind", im Bau, wie es in einer Mitteilung heisst. Das 55-Millionen-Franken-Projekt sei innerhalb von zweieinhalb Jahren geplant und erstellt worden und verleihe dem neuen Hauptsitz mit der 3'200 Quadratmeter grossen Glasfassade ein unverwechselbares Profil, meint Sony.
Vorverlegte Kupfer- und Glasfaserkabel, Deckenanschlüsse für Beamer, TV- und Internetanschlüsse in jedem Zimmer sowie zentral gesteuerte Verteilerkästen sowie Boden- und Wandkanäle für Kabel sollen in den 73 im Juni beziehbaren "Lifestyle-Wohnungen" ein "multimediales Wohnen ohne Kompromisse" ermöglichen. Sony schenkt zudem den Erstmietern pro Wohnung einen Flachbildschirm. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel soll komplett aufgeteilt werden

Das Fabrikationsbusiness wird organisatorisch und rechtlich vom Intel-Produkte-Teil getrennt.

publiziert am 23.2.2024
image

Post eröffnet weiteren IT-Standort in der Westschweiz

Neben Neuchâtel beschäftigt die IT-Abteilung der Post neu auch Personal in Lausanne. Damit will das Unternehmen für französischsprachige Mitarbeitende attraktiver werden.

publiziert am 22.2.2024
image

Gigantische Umsatzsteigerung für Nvidia

Durch den KI-Boom hat sich der Umsatz des Chipherstellers innert 12 Monaten beinahe verdreifacht.

publiziert am 22.2.2024
image

Übernahme von Crealogix ist abgeschlossen

Das britische Unternehmen Vencora besitzt jetzt 99% der Anteile des Schweizer Softwareanbieters.

publiziert am 22.2.2024