Sophos wechselt von Computerlinks zu Also

2. September 2013, 10:10
image

Der Hersteller von Securitysoftware Sophos hat in der Schweiz einen neuen Distributionspartner: Neu arbeitet Sophos mit Also Schweiz.

Der Hersteller von Securitysoftware Sophos hat in der Schweiz einen neuen Distributionspartner: Neu arbeitet Sophos mit Also Schweiz. Also ersetzt Computerlinks. Bereits im Frühjahr war der Distributionsvertrag zwischen Sophos und Computerlinks ausgelaufen, heisst es bei Sophos. Weiterhin Sophos-Distributor in der Schweiz ist Infinigate.
"Die Zusammenarbeit mit einem etablierten Distributor wie Also Schweiz bringt uns gleich in mehrfacher Hinsicht einen bedeutenden Schritt nach vorne. Wichtigster Punkt ist die noch bessere Partnerfokussierung und -unterstützung durch das professionelle Vertriebsnetz", wird Ralf Haubrich, VP CEEMEA bei Sophos, in der Mitteilung zitiert. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Gruppen im Darknet

Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

image

Google will "gehärtete" Open-Source-Software vertreiben

Der Cloudriese scheint von der Sorge vieler Unternehmen über die Sicherheit ihrer Software-Lieferkette profitieren zu wollen.

publiziert am 18.5.2022
image

Der Bundesrat macht das NCSC zum Bundesamt

Bis Ende Jahr soll klar sein, wie das Bundesamt für Cybersicherheit ausgestaltet und in welchem Departement es angesiedelt sein soll.

publiziert am 18.5.2022
image

Mobiliar und Militär kooperieren in Sachen Cybersecurity

Die Armee möchte auch weitere Privatunternehmen als Partner gewinnen.

publiziert am 18.5.2022