Soreco entwickelt eigene Lohn-Software

20. Juni 2018, 15:39
  • business-software
  • soreco
  • lohn
  • software
image

Letzte Woche stellte der Zürcher Business-Software-Hersteller Soreco --https://www.

Letzte Woche stellte der Zürcher Business-Software-Hersteller Soreco erste Module einer neuen Generation seiner Finanzlösung vor..
Bei einer reinen Finanzlösung soll es nicht bleiben, denn die Schwerzenbacher wollen in relativ kurzer Zeit auch eine eigene Lohnlösung entwickeln, so Soreco-Verkaufsleiter und -Mitbesitzer Walter Wyss zu inside-channels.ch. Die Lohnlösung soll bereits in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres marktreif sein, sagt Wyss. Wie gehabt wird Soreco das Frontend der künftigen Lohn-Software in Vietnam entwickeln. Es habe sich gezeigt, dass die Kunden eine Finanz- und Lohnlösung aus der gleichen Hand bevorzugen, so Wyss.
Pikante Historie
Dass Soreco eine neue Lohnlösung entwickelt, ist einigermassen pikant. Denn früher gehörte auch eine HR- und Lohn-Lösung zur Soreco-Softwarefamilie. Doch diese wurde 2015 von Axon an die deutsche P&I verkauft. Die HR- und Payroll-Lösung von Soreco HR ist für ihre ehemalige Schwester nun offenbar keine Option mehr zu sein. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft liefert neue Daten an SOCs

Die Redmonder erweitern ihr Security-Portfolio und geben Unternehmen neue Einblicke in die Bedrohungslage, Cyber-Crime-Banden und deren Tools.

publiziert am 4.8.2022
image

Bern ist weltweit der beste Ort für Tech-Karrieren – noch vor Zürich

In einem neuen City-Ranking der globalen Hotspots für ICT-Jobs liegen die beiden Schweizer Städte an der Spitze. In Zürich lässt sich nur knapp weniger verdienen als in San Francisco.

publiziert am 3.8.2022
image

Hausmitteilung: neuer Business-Software-Newsletter

Nach Security und E-Government starten wir den dritten wöchentlichen, monothematischen Newsletter. Diesmal zu Themen wie ERP, CRM, Büro- oder Banken-Software.

publiziert am 29.7.2022
image

Microsoft erinnert an das Support-Ende von Server 20H2

Die Unterstützung für die Windows-Server-Version 20H2 endet am 9. August. Damit wird auch der Semi-Annual Channel (SAC) endgültig eingestellt.

publiziert am 25.7.2022