Soreco und SISA kooperieren

15. August 2005, 09:22
  • soreco
image

Die beiden Softwarehersteller Soreco und Studio Informatica SA (SISA) haben eine Entwicklungskooperation angekündigt.

Die beiden Softwarehersteller Soreco und Studio Informatica SA (SISA) haben eine Entwicklungskooperation angekündigt. Die Schwerzenbacher Soreco stellt Business-Software her und ist bereits seit mehreren Jahren Partner des Logistikspezialisten SISA mit Sitz in Reinach. SISA wird seine neue Standardapplikation vollständig in die Softwarearchitektur von Sorecos ERP-Lösung "Xpert.Line" einbinden.
Darüber hinaus werden die beiden Unternehmen ihre technischen Ressourcen verschmelzen: SISA wird die gleiche Entwicklungstechnologie wie Soreco nutzen. In einer ersten Phase wird SISA die Funktionalität von "Xpert.Line" erweitern. In der Westschweiz wird "TI - Technologies informatiques Codi SA" die Betreuung und den technischen Support der Soreco-Produkte für SISA-Kunden übernehmen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Erneuerungspotenzial bei Payroll-Lösungen

Seit vielen Jahren findet im Schweizer Markt für Business-Software eine Konsolidierung statt. Unternehmenskunden sehen sich denn auch regelmässig nach Alternativen um. Schliesslich sind sie es, die beim Verkauf ihres Lieferanten einer ungewissen Zukunft der Produkte gegenüberstehen.

image

Exklusiv: Die Jagd auf Sage-Kunden ist eröffnet

Während Sage Schweiz für 100 Millionen Franken angepriesen wird, hat das Buhlen um Kunden und Partner begonnen.

publiziert am 22.12.2020
image

Soreco bricht mit einer Lohnsoftware in die Cloud-Welt auf

Das Schweizer Software­haus setzt auf den "Motor" von Klara. Dort trifft Soreco auf die alte Bekannte Axon.

publiziert am 31.10.2019
image

Bernerland Bank holt Klara-CEO in den VR

Renato Stalder soll neuer Verwaltungsrat der Bernerland Bank werden.

publiziert am 3.4.2019