"Spartan": Neuer Browser für Windows 10

30. Dezember 2014, 13:50
  • technologien
  • windows 10
image

Microsofts Betriebssystem Windows 10 wird voraussichtlich einen neuen Browser enthalten.

Microsofts Betriebssystem Windows 10 wird voraussichtlich einen neuen Browser enthalten. Er trägt den internen Namen "Spartan". Das soll nicht Version 12 des Internet Explorer sein, wie bisher angenommen, sondern eine separate Entwicklung, weiss Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley.
Den Quellen von Foley zufolge gibt es aber in einigen Punkten Überschneidungen. So wird Spartan Microsofts JavaScript-Engine Chakra und die hauseigene Rendering-Engine Trident weiter nutzen – und nicht etwa WebKit, schreibt sie bei 'ZDNet'.
Das soll aber nicht das Ende des Internet Explorers sein. Die Desktop-Version von Windows 10 werde sowohl IE11 als auch Spartan mitbringen. Der finale Name des Browsers sei aber noch nicht klar. Am 21. Januar werden wir wohl mehr wissen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Postfinance beteiligt sich an Zürcher Startup

Properti hat in einer Finanzierungsrunde weitere 3 Millionen Franken eingesackt. Unter den Investoren tummelt sich neu auch Postfinance.

publiziert am 24.1.2023
image

Neuenburg tritt der Swiss Blockchain Federation bei

Trotz der derzeit herrschenden Krise soll die Schweiz mit der Mitgliedschaft des Kantons als international anerkannter Blockchain-Standort gestärkt werden.

publiziert am 23.1.2023