Spatenstich für Stadtzürcher RZ

19. Januar 2010, 16:19
  • e-government
  • rechenzentrum
  • oiz
  • zürich
image

Heute erfolgte der traditionelle Spatenstich für das neue Rechenzentrum der Stadt Zürich auf dem ehemaligen Siemens-Areal in Albisrieden.

Heute erfolgte der traditionelle Spatenstich für das neue Rechenzentrum der Stadt Zürich auf dem ehemaligen Siemens-Areal in Albisrieden. Die Limmatstadt baut dort den neuen Hauptstandort des städtischen Rechenzentrums von Organisation und Informatik (OIZ). Das Areal wurde 2008 von Siemens Schweiz erworben. Zwei bereits bestehende Gebäude werden für die Bedürfnisse der OIZ umgebaut und mit einem neuen Zwischenbau ergänzt. Der bestehende Annexbau wird abgebrochen.
"Insgesamt wird die OIZ hier ab Herbst 2012 total über 14'800 Quadratmeter Nutzfläche für das Rechenzentrum, Büros und Schulungsräume verfügen, insgesamt 370 Arbeitsplätze", lässt sich OIZ-Direktor Daniel Heinzmann in der Mitteilung zitieren.
Das neue OIZ-Rechenzentrum kostet 139,4 Millionen Franken und ist im Herbst 2012 bezugsbereit. Ein zweites RZ ist auf dem ERZ-Gelände im Hagenholz geplant. Über dieses Projekt wird das Stimmvolk voraussichtlich im Juni 2010 abstimmen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022
image

Keine kritischen Lücken im E-Voting-System der Post gefunden

Beim Bug-Bounty-Programm gelang es niemandem, in das System oder die elektronische Urne einzudringen. Die Tests gehen aber noch weiter.

publiziert am 28.9.2022 1
image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Stadt Zürich investiert fast 9 Millionen mehr in ihre IT

In der Stadt Zürich erwartet man Mehraufwand im Bereich "Organisation und Informatik". Vor allem in den Bereich der IT-Sicherheit und im Personalbereich wird mehr investiert.

publiziert am 27.9.2022