Spektra Netcom regelt Nachfolge

2. Februar 2021 um 13:56
image

Im Rahmen eines Management-Buyouts übernehmen zwei langjährige Mitarbeiter den IT-Dienstleister Spektra Netcom.

Das in Obfelden ansässige IT-KMU Spektra Netcom hat seine Nachfolge geregelt. Laut einer Mitteilung haben die beiden Gründer Joseph Voser und Gerhard Weinmann das Unternehmen rückwirkend auf den 1. Januar 2021 in neue Hände übergeben. Übernommen wurde es im Rahmen eines Management-Buyout von den beiden langjährigen leitenden Mitarbeiter Michel Wipf und Patrick Eberle zu gleichen Teilen.
Spektra wurde 1998 gegründet und beschäftigt rund 20 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist eigenen Angaben zufolge auf die Beratung und Betreuung von KMU spezialisiert und bietet ERP-, Cloud- und VoIP-Lösungen.
"Wir sind glücklich und stolz, dass wir unser Unternehmen an zwei junge, top motivierte Mitarbeiter übergeben dürfen", lassen sich die Firmengründer zitieren. Sie würden weiterhin im Unternehmen bleiben, wie aus der Mitteilung hervorgeht. Voser amte dabei als Mitglied der Geschäftsleitung und als Verwaltungsrat sowie als Selectline Consultant. Weinmann werde die neuen Inhaber mit seinem Know-how im Bereich von IT-Infrastrukturen unterstützen.
Michel Wipf arbeitet seit 2005 in verschiedenen Rollen bei Spektra Netcom. Künftig werde er den Geschäftsbereich Business Software mit den Kernprodukten Selectline, Vertec und Cobra CRM verantworten, so das Unternehmen weiter. Sein Partner Eberle, ebenfalls seit vielen Jahren für das Unternehmen tätig, werde für den Geschäftsbereich IT-Infrastruktur verantwortlich sein.
Die beiden neuen Inhaber würden das Unternehmen und Portfolio bestens kennen, erklären die Unternehmensgründer. "Als Mitglieder der Geschäftsleitung zeichnen sie sich ausserdem für den Erfolg der letzten Jahre massgeblich mitverantwortlich."
Den eingeschlagenen Kurs wollen die neuen Besitzer beibehalten. "Für uns stehen Kontinuität und Zuverlässigkeit an erster Stelle. Die aktuell sehr erfolgreiche Strategie werden wir weiterführen und laufend weiterentwickeln", so Wipf und Eberle. 

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Sandra Peier wechselt zu Bossinfo

Die ehemalige Geschäftsführerin von Europa 3000 wird Deputy Head of Boss Maintenance.

publiziert am 17.5.2024
image

Bund kauft Echtzeit-Überwachung für sein SAP

Noch kann der Bund seine SAP-Landschaft nicht in Echtzeit auf sicherheitsrelevante Ereignisse überwachen. Dafür wird nun für fünf Millionen Franken ein entsprechendes System beschafft.

publiziert am 17.5.2024
image

FDP-Generalsekretär wird neuer Swico-Geschäftsführer

Jon Fanzun wird neuer Geschäftsführer von Swico. Er folgt per 1. August 2024 auf Judith Bellaiche.

publiziert am 17.5.2024
image

Helvetia kriegt eine neue Group CTO

Sandra Hürlimann wird Mitglied der Geschäfts­leitung und damit gruppenweit für IT-Themen verantwortlich. Ihr Vorgänger bleibt beim Versicherer.

publiziert am 16.5.2024