Spekulationen um Stellenabbau bei IBM Schweiz

8. Juni 2005 um 14:49
  • channel
  • ibm
  • pricewaterhousecoopers
  • consultant
image

In einem heute erschienenen Artikel in der 'HandelsZeitung' werden die Spekulationen um einen möglichen Stellenabbau bei IBM Schweiz wieder angeheizt.

In einem heute erschienenen Artikel in der 'HandelsZeitung' werden die Spekulationen um einen möglichen Stellenabbau bei IBM Schweiz wieder angeheizt. Darin wird eine IBM-Sprecherin zitiert, die Stellenkürzungen "quer durchs Band" ankündigt. Trotz Bildung der neuen Europa-Zentrale in Zürich, die etwa 200 Stellen schaffen wird, sollen die Abgänge nicht kompensiert werden. Insgesamt sollen angeblich 200 bis 300 Stellen wegfallen, wie die 'HandelsZeitung' schreibt. "Big Blue laufen die guten Leute weg" zitiert das Blatt einen Berater, der sich "selbst abgesetzt" habe.
Die Stellenkürzungen sollen vor allem im Consultingbereich durchgeführt werden. Nach der Übernahme von PricewaterhouseCoopers vor zwei Jahren sollen nun Verträge ausgelaufen sein und nicht mehr erneuert werden.
Seit der Ankündigung von IBM in Westeuropa zwischen 10'000 und 13'000 Stellen abbauen zu wollen, kursieren die Gerüchte um die Anzahl Betroffene in der Schweiz. Isabelle Welton, Manager of Communications bei IBM Schweiz, wollte gegenüber inside-it.ch keine Zahlen nennen. "Der Artikel der HandelsZeitung beruht auf Spekulationen", war ihr nur zu entreissen. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Heisst Klara bald E-Post?

Wie inside-it.ch erfahren hat, könnte der Name Klara bald verschwinden. Die heutige Post-Tochter rückt wohl auch namenstechnisch näher an den Gelben Riesen.

publiziert am 12.4.2024
image

Amazon verabschiedet sich weitgehend vom Alexa-Skills-Programm

Skills-Entwickler erhalten keine AWS-Credits mehr und auch das Developer-Rewards-Programm geht zu Ende.

publiziert am 12.4.2024
image

Vantage eröffnet weiteren RZ-Campus in Zürich

In Glattfelden beginnt der Bau des zweiten Schweizer Rechenzentrums. Der Anbieter betreibt sein bisheriges RZ in Winterthur mit AWS als Kunden.

publiziert am 11.4.2024
image

G+D knackt erstmals die 3-Milliarden-Marke

Der Netcetera-Besitzer meldet erneut einen Rekordumsatz. Alle Bereiche des Konzerns sind gewachsen.

publiziert am 11.4.2024