Spitäler lancieren E-Health-Verein

28. September 2009, 12:05
  • e-government
  • gesundheitsbranche
  • strategie
image

Verein Gesundheitsinformatik Schweiz will die Vernetzung unter Informatik-Organisationen von Spitälern, Psychiatrien, Krankenkassen und anderen Institutionen des Gesundheitswesens verstärken.~~

Verein Gesundheitsinformatik Schweiz will die Vernetzung unter Informatik-Organisationen von Spitälern, Psychiatrien, Krankenkassen und anderen Institutionen des Gesundheitswesens verstärken.
Am CIO- und IT-Leiter-Forum des eHealthCare-Kongresses, der letzte Woche in Nottwil stattfand, wurden die Schritte zur Gründung des "Vereins Gesundheitsinformatik Schweiz" (VGIch) präsentiert. Das Ziel des Vereins ist es, die Unternehmen des Gesundheitswesens bei der Umsetzung von E-Health-Massnahmen zu unterstützen, Synergien zu nutzen und die Vernetzung zu fördern. Im Mittelpunkt stünden dabei E-Health-Lösungen des gesamten Spektrums und ihre optimierte Umsetzung, heisst es in einer Mitteilung.
Als Präsident des Vereins ist Jürg Lindenmann, Leiter Prozessunterstützung und Informatik des Universitätsspitals Basel, vorgesehen, wie der VGIch auf Anfrage von inside-it.ch mitteilt. Die Präsidentschaft ist allerdings noch provisorisch, da die Gründungsversammlung noch bevorsteht.
Zur Mitgliedschaft im VGIch sind Vertreter von IT-Organisationen der Gesundheits-Unternehmen, wie etwa Spitäler, Psychiatrien, Ärztenetzwerke oder Krankenkassen, eingeladen. Bisher hätten sich 21 Spitäler aus der ganzen Schweiz, darunter vier Universitätsspitäler, zur Gründung eingeschrieben. Man hoffe, dass auch IT-Organisationen von Versicherungen, Ärzte- und Apotheken-Netzwerken mitmachen, damit sichergestellt werden könne, dass die E-Health-Lösungen zur Zufriedenheit aller Partner gelingen würden, so die Initianten. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verwaltungsverfahren beim Bund werden vereinfacht

Für digital eröffnete Verfügungen ist neu keine qualifizierte elektronische Signatur mehr notwendig. Eine komplizierte Geschichte, die aber vieles leichter macht.

publiziert am 19.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022
image

EPD verliert in der Bevölkerung an Bedeutung

Eine Befragung von Bevölkerung und Fachpersonen stellt der Digitalisierung im Gesundheitswesen nicht nur Bestnoten aus. Grosser Nachholbedarf besteht auch beim E-Patientendossier.

publiziert am 18.5.2022
image

Bund will die Landwirtschaft digitalisieren

Es geht nicht um VR für Kühe oder digitale Milch, sondern um den Aufbau eines Kompetenzzentrums für digitale Transformation im Agrar- und Ernährungssektor.

publiziert am 18.5.2022