St.Galler-Kantonalbank-Kunden mit Kontostand 0.00 CHF

23. April 2010, 11:31
  • rechenzentrum
  • sgkb
  • avaloq
  • störung
  • wartung
image

Fehler nach Avaloq-Update.

Fehler nach Avaloq-Update.
Viele Kunden der St.Galler Kantonalbank dürften heute bei einem Blick auf ihr Konto via E-Banking-System ihren Augen nicht trauen. Wegen eines Problems nach einem Software-Update wiesen alle Konti, auf welchem per 23.04. eine Buchung vorgenommen wurde, eine Verfügbarkeit von 0.00 Franken auf. Darauf weist die Bank nach dem Login ins E-Banking-System in einer Mitteilung hin.
Wie Simon Netzle, Mediensprecher der St.Galler Kantonalbank, gegenüber inside-it.ch sagt, sei der Fehler im Rahmen eines Software-Updates der Bankensoftware Avaloq aufgetreten. Der Fehler sei aber inzwischen lokalisiert und man arbeite an der Fehlerbehebung. Die Panne hat Auswirkungen auf die Dienstleistungen der Bank. So sei es derzeit nicht möglich, mit der Kundenkarte der St.Galler Kantonalbank Kontoabfragen zu machen, Konto-Auszüge anzusehen oder Geldüberträge auf andere Konti zu tätigen. Ebenfalls nicht möglich seien Börsenaufträge via E-Banking, welche derzeit nur über den Kundenberater getätigt werden können. Hingegen würden Zahlungsaufträge ausgeführt und auch Bargeld-Bezüge an eigenen und fremden Bancomaten seien ohne Einschränkungen möglich, so Netzle weiter.
Die Bank geht davon aus, dass das Problem bis morgen Samstag behoben ist. (Thomas Bruehwiler)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022