St. Galler Lehrer werden in neuen Lehrplan eingeführt

19. Oktober 2015, 09:42
  • politik & wirtschaft
  • ausbildung
  • st. gallen
image

Etwas über 500 Lehrer und Schulleiter aus Rapperswil-Jona und weiteren St.

Etwas über 500 Lehrer und Schulleiter aus Rapperswil-Jona und weiteren St. Galler Gemeinden erhielten vergangene Woche eine zweitägige Einführung in den Lehrplan 21. Dies berichtete die 'Südostschweiz' am Samstag. Der Lehrplan 21 soll im Sommer 2017 eingeführt werden. Bis dann sollen alle 6500 Lehrer des Kantons St. Gallen die Weiterbildung mitgemacht haben, so der Bericht.
Zur Lehrplanreform gehört auch die Einführung des neuen Moduls Medien und Informatik. Dadurch soll "richtige" Informatik in der schweizerischen Schulbildung verankert werden. Dazu gehört etwa, dass SchülerInnen lernen, wie Systeme aufgebaut sind und wie man sie programmiert. Mit dem neuen Lehrplan sollen somit mehr als nur reine Informatik-Andwenderkenntnisse vermittelt werden. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

22 "Kisten" für Startup Ledgy

Unter anderem glauben New Enterprise Associates und Sequoia Capital, dass der Anbieter einer Plattform zur Verwaltung von Mitarbeiterbeteiligungen eine vielversprechende Zukunft hat.

publiziert am 21.9.2022
image

Berner Verwaltung soll Verfügungen digital signieren können

Das KAIO sucht einen Anbieter von Standardsoftware für qualifizierte elektronische Unterschriften.

publiziert am 21.9.2022
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022