Stadt Biel sucht neue Hardware

19. Juli 2016, 11:53
  • e-government
  • vendor
  • beschaffung
  • simap
image

Mit dem Projekt NASB (Neue Arbeitsplatz Systeme Biel-Bienne) beschafft die Stadt Biel neue Hardware, wie aus einer Ausschreibung hervorgeht.

Mit dem Projekt NASB (Neue Arbeitsplatz Systeme Biel-Bienne) beschafft die Stadt Biel neue Hardware, wie aus einer Ausschreibung hervorgeht. Ersetzt werden 880 Desktops, Notebooks und Bildschirme. Die Zuschlag wird in zwei Losen vergeben. Das erste Los umfasst die Beschaffung der Hardware, die Anfang nächsten Jahres zum Einsatz kommen soll. Nicht spezifiziert wird in der Simap-Publikation ob es sich dabei um Windows-Arbeitsplätze handeln soll.
In einem zweiten Los werden das Rollout der Computer sowie Support-Dienstleistungen gesucht. Hinzu kommt die Rücknahme der alten Geräte inklusive Datenlöschung und Entsorgung. Für alles zusammen werden 2400 Arbeitsstunden veranschlagt. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022
image

Bund will die Landwirtschaft digitalisieren

Es geht nicht um VR für Kühe oder digitale Milch, sondern um den Aufbau eines Kompetenzzentrums für digitale Transformation im Agrar- und Ernährungssektor.

publiziert am 18.5.2022
image

Der Bundesrat macht das NCSC zum Bundesamt

Bis Ende Jahr soll klar sein, wie das Bundesamt für Cybersicherheit ausgestaltet und in welchem Departement es angesiedelt sein soll.

publiziert am 18.5.2022
image

PC-Markt: Die Lieferprobleme halten an

Der westeuropäische PC-Markt liegt trotz leichtem Rückgang über Vor-Pandemie-Niveau. Lieferengpässe und geopolitische Spannungen bremsen den Absatz.

publiziert am 18.5.2022