Stadt Lausanne mit neuem CIO

8. Mai 2012, 13:38
  • people & jobs
  • cio
  • bedag
  • rechenzentrum
image

Seit Ende April ist Denys Papeil der neue Informatikleiter der Stadt Lausanne.

Seit Ende April ist Denys Papeil der neue Informatikleiter der Stadt Lausanne. Er folgt auf Gianfranco Moi, der den Bereich Organisation und Informatik in Lausanne seit 2005 inne hatte. Moi ist aber nicht weit: Er ist nun IT-Chef im Kanton Genf.
Frühere Stationen der Laufbahn von Papeil waren Bedag und Unicible. Bevor der Kanton Waadt den Outsourcing-Vertrag mit Bedag Mitte 2009 auslaufen liess, leitete er das Informatik-Rückführungsprojekt. Seine letzte Station vor dem CIO-Posten in Lausanne war die Leitung des Rechenzentrums in Renens im Auftrag des Kantons Waadt. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022