Stalken, lurken, schielen - Spionieren mit Street View

19. August 2009, 12:54
  • kolumne
  • street view
  • schweiz
  • bern
image

BloggingToms Woche im Cyberspace LXXXVIII (Sommerhitze-Edition)

BloggingToms Woche im Cyberspace LXXXVIII (Sommerhitze-Edition)
Gestern hat Google also Street View für die Schweiz freigegeben im Real Life allerdings was wird, wenn im Gebüsch dann doch eine Verbotstafel zu finden ist, wird leider nicht erklärt.
Wer nicht gerade nach Freunden und Bekannten in verfänglichen Situationen sucht, könnte zum Beispiel auch mal dem omnipräsenten Freund und Helfer bei der Arbeit zusehen. Zum Beispiel wie er verbotenerweise auf der Busspur fährt" berechtigen zur Missachtung von Verkehrsregeln. Alles klar!
Beim Restaurant Pergola (fast schon eine Art Institution bei einigen inside-it-Redaktoren) hingegen scheinen die Mainzelmännchen am Werk zu sein. Wer mit Street View das Gartenrestaurant besichtigt, tut gut daran, nicht zu weit heranzuzoomen. Sonst kann es nämlich passieren, dass da gar kein Gartenrestaurant mehr zu sehen ist. Ob das vielleicht eine Persönlichkeitsschutzmassnahme von Google zu Gunsten der speisenden Gästeschar ist?
Doch passend zum Wetter noch ein paar Tipps für draussen: Wie wärs zum Beispiel mit Nacktwandern)

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Woche: Kaufen, verkaufen und mieten

Während ein Unternehmen gekauft oder verkauft wird, wird Software gemietet. Die Stadtberner sind da auf den Geschmack gekommen.

publiziert am 20.5.2022
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

Von publiziert am 18.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022