Starker Teilnehmerandrang bei Telematiktagen

7. April 2005, 08:10
  • people & jobs
  • wachstum
image

Das Thema IT im öffentlichen Bereich zieht.

Die Veranstalter der Telematiktage Bern, die dieses Jahr vom 1. bis 4. März durchgeführt wurden, können eine starke Zunahme des Teilnehmerinteresses melden. 874 Teilnehhmer besuchten dieses Jahr die Veranstaltungen des zum ersten Mal vier Tage lang dauernden Fachkongresses. Letztes Jahr waren es noch 675 Teilnehmer, im Jahr davor 600 und 2002 nur 380 gewesen.
Jeder Tag der Telematiktage steht unter einem bestimmten Fokusthema. Wie die Zahlen der Veranstalter zeigen, waren vor allem die Themen zugkräftig, die mit IT im öffentlichen Bereich zusammenhängen: Das zum ersten Mal angesetzte "Gemeinde Forum" (IT und Kommunikationstechnologien für Gemeinden) am ersten Tag verzeichnete 174 Besucher. Das "Government Forum" am zweiten Tag zog 306 Teilnehmer an und das Thema "eHealth" am dritten Tag 267 Teilnehmer.
Vergleichsweise weniger attraktiv war am letzten Tag das "Management Forum" unter dem weinig aussagekräftigen Motto "work smart", das nur 117 Teilnehmer hatte. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022