Starkes Mobility-Geschäft bei Ingram

24. Oktober 2014, 15:10
  • cloud
  • distributor
  • geschäftszahlen
image

Im dritten Quartal hat der weltgrösste IT-Distributor Ingram Micro den Umsatz kräftig um 11 Prozent auf 11,2 Milliarden Dollar gesteigert.

Im dritten Quartal hat der weltgrösste IT-Distributor Ingram Micro den Umsatz kräftig um 11 Prozent auf 11,2 Milliarden Dollar gesteigert. Beim operativen Gewinn musste der global tätige Disti allerdings einen Rückgang um 13 Prozent auf 120 Millionen Dollar hinnehmen. Man habe vom Aufschwung im PC-Business und von einem guten Mobility-Geschäft profitiert, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Zwar ist das Mobility-Geschäft konzernweit noch klein, doch in Nordamerika wuchs das Geschäft um 200 Prozent. Ausserdem sei das Geschäft mit der öffentlichen Hand und rund um Networking-Geräte gut gelaufen. Verdoppelt habe man zudem die Umsätze im Cloud-Bereich, wo Ingram kürzlich mit IBM eine Partnerschaft für den Vertrieb von Cloud-Services von SoftLayer eingegangen ist. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Crealogix macht wieder Gewinn

Der Zürcher Bankensoftwarehersteller hat schwierige Jahre hinter sich, glaubt sich nun aber wieder auf dem richtigen Weg.

publiziert am 24.1.2023