Starkes Q2 von Tech Data

27. August 2014, 13:54
  • tech data
  • geschäftszahlen
image

Der weltweit tätige Distributor Tech Data hat ein starkes Sommerquartal hinter sich.

Der weltweit tätige Distributor Tech Data hat ein starkes Sommerquartal hinter sich. Tech Data setzte in seinem zweiten Quartal (bis 31. Juli) weltweit 6,8 Milliarden Dollar um (plus acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr) und verdiente netto knapp 40 Millionen Dollar. Wichtiger: die operative Marge des Riesenkonzerns stieg von 0,76 Prozent vor einem Jahr auf 1,09 Prozent.
Tech Data ist aber weiterhin in den USA sehr viel profitabler als in seinem Kernmarkt Europa. In den USA schaffte der riesige Disti eine operative Marge von 1,33 Prozent, in Europa betrug sie 0,79 Prozent. In Europa machte Tech Data etwa 60 Prozent des Gesamtumsatzes. Trotz Krise und Nachfrageschwäche in einigen europäischen Märkten konnte Tech Data den Absatz in lokaler Währung gerechnet um sieben Prozent steigern. Der Distributor hat sich offensichtlich von den Buchhaltungs-Troubles der letzten Jahre erholt.
Angaben zum Geschäftsgang in der Schweiz, wo Tech Data nach Also der zweitgrösste Distributor ist, macht die Firma keine. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023