Starkes Wachstum bei Itelligence Schweiz

22. Januar 2013, 15:23
  • business-software
  • sap
  • geschäftszahlen
  • schweiz
image

Umsatz in Franken wächst im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 17 Prozent.

Umsatz in Franken wächst im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 17 Prozent.
Der SAP-Dienstleister Itelligence mit Hauptsitz in Bielefeld hat heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 veröffentlicht. Auf Anfrage von inside-channels.ch war auch der Umsatz von Itelligence Schweiz zu erfahren. So hat das Unternehmen hierzulande letztes Jahr rund 29 Millionen Euro (rund 36 Millionen Franken) umgesetzt. Man könne davon ausgehen, dass sich diese Zahl nicht mehr gross ändern werde bis zur Veröffentlichung der Gesamtzahlen am 21. März, heisst es aus Bielefeld. 2011 hatte Itelligence Schweiz 30,7 Millionen Franken umgesetzt. Das Wachstum beträgt demnach über 17 Prozent.
Auch konzernweit starkes Wachstum
Gesamthaft konnte Itelligence sogar noch stärker wachsen. Gemäss den vorläufigen Zahlen verbesserte sich der Umsatz im Jahresvergleich um 18,9 Prozent auf 407,1 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank leicht von 20,4 auf 19,2 Millionen Euro. Entsprechend verschlechterte sich die Marge von 6 auf 4,7 Prozent. Das EBIT im Geschäftsjahr 2012 sei durch einmalige ausserordentliche Effekte in Höhe von 2,4 Millionen Euro belastet, so Itelligence. Hinzu kommen hohe Aufwendungen und Investitionen in Branchenlösungen.
Für 2013 erwartet Itelligence Umsätze zwischen 450 und 470 Millionen Euro. Die Erträge sollen dabei wieder überproportional steigen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Keine kritischen Lücken im E-Voting-System der Post gefunden

Beim Bug-Bounty-Programm gelang es niemandem, in das System oder die elektronische Urne einzudringen. Die Tests gehen aber noch weiter.

publiziert am 28.9.2022 1
image

Beschaffung des Bundes-CMS wird kritisiert

Der Einkauf des neuen Content Management Systems des Bundes sei intransparent gewesen, heisst es von einer Gruppe Parlamentarier.

publiziert am 27.9.2022