Starkes Wachstum für Adobe

19. März 2008, 14:14
  • international
  • adobe
  • geschäftszahlen
image

Der Softwarehersteller Adobe hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahrs 2008 (1.

Der Softwarehersteller Adobe hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahrs 2008 (1. Dezember 2007 bis 29. Februar 2008) einen Umsatz von 890,4 Millionen Dollar erzielt, 37 Prozent mehr als im gleichen Quartal des Vorjahrs. Der operative Gewinn stieg von 146 auf 175 Millionen Dollar, der Reingewinn von 144 auf 219 Millionen Dollar.
Adobe übertraf damit die im Vorfeld bekannt gegebene eigene Umsatzprognose von zwischen 855 Millionen und 885 Millionen Dollar. "Unsere guten Ergebnisse im ersten Quartal", kommentierte dies Fritz Fleischmann, Senior Managing Director Central and Eastern Europe bei Adobe, "verdanken wir der anhaltend starken Nachfrage im Bereich der Creative Suite 3 Produktfamilie und einem erneuten Rekordumsatz der Acrobat-Produkte." (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022
image

Erneut mehr Umsatz und Gewinn bei Softwareone

Der Stanser Softwarelizenzhändler setzt seinen Wachstumskurs im dritten Quartal fort.

publiziert am 23.11.2022