Starmind gibt’s jetzt auch als Mobile-App

15. August 2017, 12:24
  • channel
  • starmind
  • künstliche intelligenz
  • app
image

Starmind hat den Launch einer mobilen Applikation angekündigt.

Starmind hat den Launch einer mobilen Applikation angekündigt. Das Zürcher Startup will künftig den Zugang zum "virtuellen Corporate Brain" auch über Geräte, auf denen iOS und Android läuft, ermöglichen. Die App erlaube jederzeit den Zugriff von überall, verspricht Starmind in einer Mitteilung.
Die Starmind-Software soll mit Hilfe selbstlernender Algorithmen, die auf den Prinzipien der Hirn- und künstlichen neuronalen Netzwerkforschung basieren, ein Wissensnetzwerk generieren, das über organisatorische Grenzen hinweg zielgerichteten Zugriff auf firmeninternes menschliches Know-how ermögliche. Nach Eigenangaben wird die Software in rund 40 Ländern von Grossunternehmen wie Telefonica Deutschland oder Swiss RE eingesetzt. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Daten sollen strategisches Gut sein

Eine Befragung zeigt, dass Unternehmen noch wenig Wert aus ihren Daten generieren. HPE AI Advisor Bernd Bachmann erklärt, warum das so ist und wie sich das ändern könnte.

publiziert am 8.12.2022
image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022