Startkapital für Comvation-Spin-Off Cloudrexx

7. Juli 2015, 13:43
  • technologien
image

Anfang Juni wurde Cloudrexx mit der --http://www.

Anfang Juni wurde Cloudrexx mit der Auslagerung des Software-Geschäfts als Tochterunternehmen von Comvation gegründet. Wie das Jungunternehmen heute mitteilt, stellen die bisherigen Comvation-Investoren dem Spin-Off nun Startkapital zur Verfügung. Wie hoch die Finanzspritze jedoch genau ausfällt, wird nicht verraten.
Das Thuner Unternehmen wird seit der Gründung von Thomas Däppen und Simon Zaugg als Co-CEOs geführt. Dabei verantwortet Däppen die Weiterentwicklung des Produkts und Zaugg zusätzlich das Marketing und die Kommunikation. Das Spin-Off entwickelt und verkauft Cloudrexx, eine Cloud-Lösung für Business-Websites und Online-Shops.
In den nächsten Monaten steht gemäss einer Mitteilung die Weiterentwicklung des Produkts im Zentrum. Der Fokus liege dabei auf Funktionen, die die Usability verbessern und die Sicherheit der Websites erhöhen soll. Das Team besteht aktuell aus acht Mitarbeitern, davon zwei Lernende sowie aus einem siebenköpfigen Offshore-Team. Ab August will das Unternehmen Arbeitsplätze im Coworking Space in Thun beziehen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Scion stellt sich neu auf

Mit einer neu gegründeten Vereinigung soll das "sichere Internet" auf der ganzen Welt wachsen. Einsitz in der Association halten der Gründer sowie weitere Forschende.

publiziert am 8.2.2023
image

Google stellt seine KI-Pläne vor

Im Rahmen einer Keynote in Paris hat der Konzern gezeigt, welche Produkte er mit KI-Technologien ausstatten will.

publiziert am 8.2.2023
image

Microsoft bläst zum Angriff auf Google

Die Suchmaschine Bing soll dank KI-Hilfe zur ernsthaften Google-Alternative werden.

publiziert am 8.2.2023
image

Auch Kanton Glarus führt digitales Behördenportal ein

Das Portal soll Dienstleistungen des Kantons und der Gemeinden zugänglich machen.

publiziert am 8.2.2023