Startprobleme bei iOS-6-Upgrade

20. September 2012, 10:18
    image

    Apple hat gestern das neue iOS 6 zum Download freigegeben.

    Apple hat gestern das neue iOS 6 zum Download freigegeben. Besitzer von iPhones ab 3GS, iPads ab iPad 2, oder iPod-Touch ab der vierten Generation können ihr Betriebssystem nun kostenlos upgraden.
    Einige der User, die sich gestern beeilten, dies zu tun, hatten aber Probleme, wie der 'Register' berichtet. Der Upgrade selbst verlief zwar problemlos, so der Bericht, aber danach versuchten sich die Geräte mit einer Webpage zu verbinden, die Apple anscheinend noch gar nicht online gestellt hatte. User sahen eine 404-Fehlermeldung. Die Geräte glaubten, dass kein Netzwerk verfügbar sei und unterbrachen ihre Netzwerkverbindungen. Mittlerweile wurde die betreffende Webpage aber von Apple aufgeschaltet, so dass es keine Probleme mehr geben sollte. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

    Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Prantl behauptet: Der Fachkräftenotstand und die "Rache der Büezer"

    Heute habe IT-Fachkräfte die längeren Spiesse, sagt unser Kolumnist, nicht mehr ihre Arbeitgeber.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

    16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Schweiz ein weiteres Mal Innovations-Europameister

    Im European Innovation Scoreboard 2022 schneidet die Schweiz besser ab als die EU-Spitzenreiter Schweden und Finnland.

    publiziert am 26.9.2022