Startzentrum integriert EasyGov.swiss

18. Juli 2018, 14:54
  • politik & wirtschaft
  • startup
  • zürich
image

Im November letztes Jahr haben Bund, Kantone und Wirtschaft das Portal EasyGov.

Im November letztes Jahr haben Bund, Kantone und Wirtschaft das Portal EasyGov.swiss lanciert. Es soll Schweizer Unternehmen administrativen Aufwand minimieren helfen und Stress lindern. Auf dem Portal können die Behördengänge sämtlicher föderaler Stufen abgewickelt werden.
Nun hat das Zürcher Startzentrum mitgeteilt, dass man EasyGov.swiss ins eigene Portal integrieren werde. Ab Ende September soll es damit auf dem Webportal von Startzentrum zugänglich sein.
Startzentrum bietet im Raum Zürich kostenlose Erstberatungen für Frimengründer und organisiert Events zu Startup-relevanten Themen. Jährlich führt die von Stadt und Kanton Zürich und ZKB unterstützte Genossenschaft nach eigenen Angaben rund 500 Beratungen durch. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

SBB kaufen UX-Know-how für bis zu 31 Millionen

EBP, Zeix und Unic wurden ausgewählt und können sich die nächsten 5 Jahre über Aufträge freuen. Sie sollen Kaufprozesse, Ticketing und Omnichannel optimieren.

publiziert am 9.12.2022
image

EU: Ab 28. Dezember 2024 sind USB-C-Kabel Pflicht

Wer ab dem Stichtag ein Gerät auf den europäischen Markt bringt, muss einen USB-C-Anschluss bieten. Laptop-Hersteller haben noch etwas mehr Zeit.

publiziert am 9.12.2022
image

Pentagon verteilt seinen riesigen Cloud-Auftrag

Das Verteidigungsministerium musste das grosse Cloud-Projekt neu aufgleisen und umbenennen. Jetzt sind Milliardenzuschläge an Amazon, Google, Microsoft und Oracle gesprochen worden.

publiziert am 9.12.2022
image

BIT will System-Monitoring automatisieren

Der Bund investiert 10 Millionen in die Automatisierung von Scom, Truesight und Splunk.

publiziert am 9.12.2022