Stellen-Streichkonzert bei Nortel geht weiter

26. Februar 2009, 10:57
  • international
image

Der kanadische Telekommunikationsausrüster Nortel Networks hat bekanntgegeben, weitere 3'200 Stellen abbauen zu wollen.

Der kanadische Telekommunikationsausrüster Nortel Networks hat bekanntgegeben, weitere 3'200 Stellen abbauen zu wollen. Die Schweizer Niederlassung dürfte davon nicht betroffen sein. Nortel-Sprecher Axel Menning sagt zu inside-it.ch: "Wir rechnen nicht damit, dass Nortel in der Schweiz von Stellenstreichungen betroffen sein wird, da wir hierzulande vor allem als Verkaufsorganisation tätig sind."
Der Konzern, der bereits im letzten Jahr mehrfach Stellen abgebaut hat, plant zudem Lohnkürzungen und den Verkauf von Geschäftssparten. Erst vor einigen Tagen wurde bekannt, dass die israelische Radware Nortels Application-Switch-Business kaufen wird.
Seit Januar 2009 befindet sich Nortel in einem Insolvenzverfahren mit Gläubigerschutz (Chapter 11) und will sich so unter Aufsicht eines Gerichts sanieren. Medienberichten zufolge gelten weitere Stellenstreichungen als wahrscheinlich. Nach dem nun angekündigten Stellenabbau wird Nortel noch rund 27'000 Personen beschäftigen. Zum Vergleich: In den 90er Jahren beschäftigte der Konzern zweitweise bis zu 93'000 Mitarbeitende. (bt/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1