Stellenabbau bei Kudelski-Tochter Skidata

19. Dezember 2019, 16:19
  • kudelski
image

Das Schweizer Technologieunternehmen Kudelski lanciert für die Tochter Skidata ein Restrukturierungsprogramm.

Das Schweizer Technologieunternehmen Kudelski lanciert für die Tochter Skidata ein Restrukturierungsprogramm. Damit wollen die Westschweizer die Rentabilität und die Cashflow-Generierung steigern. Im Zuge dessen kommt es bei Skidata zu einem Stellenabbau von 10 Prozent, wie Kudelski mitteilt.
Kudelski hatte das österreichische Unternehmen Skidata 2001 übernommen. Skidata bietet weltweit Ticketing-Lösungen und -Automaten sowie Schranken und Kassensysteme an. Laut Angaben auf der Skidata-Website beschäftigt das Unternehmen gegenwärtig etwas über 145 Angestellte und hat selbst 27 Tochterunternehmen.
Die Restrukturierungen führten im laufenden Geschäftsjahr zu Einmalkosten von 20 bis 25 Millionen US-Dollar. Zudem dürften 2019 die Umsätze bei Skidata 15 bis 20 Millionen US-Dollar tiefer ausfallen als bisher prognostiziert. Als Grund dafür gibt Kudelski Projektverzögerungen auf dem US-Markt an.
Tieferer operativer Gewinn
Entsprechend erwartet das Unternehmen nun für 2019 auch einen tieferen EBITDA auf Gruppenebene. Für 2020 werde dann aber aufgrund der Restrukturierungen mit einem positiven Effekt gerechnet, der zu einer Verbesserung beim EBITDA von 40 Millionen Dollar bei Skidata führen soll und wieder zu einem positiven Nettoergebnis der Kudelski-Gruppe.
Mit Blick auf die Sparten Digital TV, Kudelski Security und das Internet der Dinge sieht sich das Westschweizer Unternehmen derweil auf Kurs für 2019. Diese Bereiche würden sich so entwickeln wie geplant. (Keystone-sda/hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Jacques Boschung wird Cybersecurity-Leiter bei Kudelski

Nur rund 4 Monate nach seiner Anstellung wird der Senior Vice President und General Manager zum Security-CEO EMEA befördert.

publiziert am 20.12.2022
image

Thomas Luchetta wird DACH-Chef bei Kudelski Security

Der ehemalige Chef von Veritas Schweiz solle das Geschäft in der Region "auf ein neues Niveau bringen", sagt der CEO von Kudelski Security.

publiziert am 8.11.2022
image

VTX Telecom wird SOC-Anbieter

Der Westschweizer Provider hat dafür eine Partnerschaft mit Kudelski Security vereinbart.

publiziert am 7.11.2022
image

Aufklärung im BSI-Skandal gefordert

Während die Politik nach Antworten verlangt, haben verschiedene Mitglieder ihre Zusammenarbeit mit dem kritisierten Verein beendet. 2 Schweizer Firmen überdenken ihre Mitgliedschaft derzeit noch.

publiziert am 17.10.2022