Stephan Benz wird Geschäftsführer von Litecom

15. Oktober 2019, 08:41
  • people & jobs
  • litecom
image

Der Verwaltungsrat des Aargauer Telekommunikations-spezialisten Litecom hat Stephan Benz zum neuen Geschäftsführer ernannt.

Der Verwaltungsrat des Aargauer Telekommunikations-spezialisten Litecom hat Stephan Benz zum neuen Geschäftsführer ernannt. Er tritt die Nachfolge von Matthias von Arx an, der im Juli zu Ispin wechselte.
Stephan Benz arbeitete bereits von 2010 bis 2013 als Account Manager für Litecom. Danach war er sechs Jahre für Gas & Com tätig, zuletzt als Head of Sales und Mitglied der Geschäftsleitung. Benz verfüge über wertvolle Branchenerfahrung und über ein breites Netzwerk im ICT- Umfeld, heisst es in einer Mitteilung.
Litecom-VR-Präsident René Soland zeigt sich überzeugt, dass Stephan Benz über alle Fähigkeiten verfüge, um das Unternehmen zusammen mit dem "bewährten Management-Team positiv zu prägen und weiterzuentwickeln". Benz betont, dass er sich für die Anliegen der Kunden einsetzen und gleichzeitig die betriebswirtschaftlichen und strategischen Ziele verfolgen werde. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023
image

CIO Laura Barrowman verlässt Credit Suisse

28 Jahre war Barrowman in verschiedenen IT-Funktionen bei der Grossbank. Die Nachfolge ist noch nicht bekannt.

publiziert am 1.2.2023