Stolpert Obamas CIO über Korruptionsaffäre?

16. März 2009, 10:50
  • e-government
  • cio
  • security
image

Die Ernennung eines "Chief Information Officers" (CIOs) durch den US-Präsidenten Barack Obama fand in der Technologie-Presse grossen Wiederhall.

Die Ernennung eines "Chief Information Officers" (CIOs) durch den US-Präsidenten Barack Obama fand in der Technologie-Presse grossen Wiederhall. Doch schon nach wenigen Tagen im Amt musste Vivek Kundra, ehemaliger Informatik-Chef des Districts of Columbia, bereits einen unfreiwilligen Urlaub antreten.
Dies, weil Ende letzter Woche in der Informatik-Abteilung des Hauptstadtbezirks ein offenbar grösserer Skandal aufflog. Die US-Bundespolizei FBI durchsuchte am letzten Donnerstag die Büros von Kundras ehemaliger Abteilung und verhaftete den IT-Sicherheitsverantwortlichen. Er wird beschuldigt, Bestechungen entgegengenommen zu haben und von einem Security-Dienstleister "Geister-Angestellte" beschäftigt zu haben.
Bis jetzt weist nichts auf eine Verwicklung Kundras in die Korrputionsaffäre hin. Trotzdem ging er schon letzten Donnerstag für eine unbekannte Zeit in Urlaub. Kundra versprach bei seinem Amtsantritt, die Bundesverwaltung technologisch an die Spitze zu bringen. Nun fragt man sich in der US-Fachpresse, ob er überhaupt die Gelegenheit dazu bekommen wird. (hc)
(Quellen für diese Story: FederalComputerWeek, CIO.com, computerworld.com)

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Educase wird eingestellt

Per Ende Juli gibts die Firma Base-Net Education und die Schulsoftware Educase nicht mehr. Man schaue mit Kunden und Mitarbeitenden für eine Lösung, heisst es vom Unternehmen exklusiv gegenüber inside-it.ch.

publiziert am 15.6.2022
image

Ransomware-Bande BlackCat setzt auf neue Erpressungsstrategie

Durch die Veröffentlichung von Daten im Clearweb wollen die Cyberkriminellen den Druck auf ihre Opfer erhöhen. Ob sich der Schritt auszahlen wird, ist unklar.

publiziert am 15.6.2022
image

Wie steht es um den Datenschutz bei der neuen Gesundheitsapp Well?

Mit der App werden sensible Daten zwischen Patienten und Ärzten ausgetauscht. Die Betreiber erklären uns ihre Bestrebungen zur Datensicherheit. Auch der Edöb nimmt Stellung.

publiziert am 15.6.2022
image

BAG erteilt 7-Millionen-Auftrag für die Überarbeitung des Covid-Dashboards

Durch ein Upgrade sollen auf dem System auch andere übertragbare Krankheiten erfasst und visualisiert werden. Ein entsprechender Dienstleister wurde gefunden.

publiziert am 14.6.2022